Special Workshops

... aus der DHI - Seminarreihe : Metaphoring & Selfness

Wir fördern in zwei Special-Workshops nachhaltig die allgemeine Komplexitäts- und Performancekompetenz Ihrer Mitarbeiter:

Metaphoring : "Big Picture-Thinking"

Metaphorisches Denken als Businesstool des 21. Jahrhunderts

"Moderne Manager sind herausgefordert, sich in der Kunst der Metaphern-Anwendung zu vervollkommnen, um neue Wege des Verstehens und Verhaltens einzuschlagen"
(Gareth Morgan, Organisations- und Managementforscher)

Der rasante Strukturwandel schafft eine immer komplexere Wirt-schaftswelt, die sich mit den herkömmlichen logisch-linearen Denken allein nicht mehr begreifen lässt. Da die Metapher aber auch in der Wirtschaft und im Management Funktionen der Sinnfindung und Orientierung übernimmt, wo das logische Denken alleine nicht hinreicht, wird ein kluges "Metaphoring" zu einem der wichtigsten Businesstools des neuen Jahrhunderts.

Da letztlich alle komplexen Systeme und Phänomene nur meta-phorisch zu verstehen sind – im Business  und der Wirtschaft genauso wie in Wissenschaft, Politik oder Alltagsleben –, spielen Metaphern unbe-merkt die wohl wichtigste  Rolle bei der Komplexitätsbewältigung: Erst eine gezielte Reflektion und Bewusstmachen des jeweiligen metaphorischen Denkens kann dessen gesamtes Erfolgspotential nutzbar machen – oder seine Grenzen aufzeigen.

Im Seminar geht es vor diesem Hintergrund wesentlich um folgende Zusammenhänge der Managementpraxis:

  • Wie Metaphoring als Businesstool das kleine und große (Alltags-) Managements fördert - und Kopf, Herz und Bauch gleichermaßen für unternehmerisches Denken und Handeln aktiviert.
  • Wie Metaphoring gezielt die Generalistenkompetenz von Managern stärkt – und Schlüsselqualifikationen wie kommunikative, Sozial-, Persönlichkeits- und Systemkompetenz ("vernetztes Denken") sowie emotionale Kompetenz oder Kreativität metaphorisch entwickelt werden können.

Literatur:
Dr. Andreas Huber/Helmut Fuchs: Metaphoring – Komplexitätsmanagement im 21. Jahrhundert. Offenbach 2003

Selfness

Selfness: Erfolgskonzept Gesamtpersönlichkeit – Entwicklung von Softskills und Lebenskompetenzen

"Die Globalisierung überfordert die meisten Menschen"
 (Rolf Breuer)

Da Strukturwandel und Globalisierung unsere Arbeits- und Alltagswelt ständig verändern, greifen auch traditionelle Lebens- und Karriere-planungskonzepte kaum mehr. Wer sein Berufs- und Privatleben in Balance bringen will, muss völlig umdenken. "Selfness" liefert ein Gesamtkonzept, mit dem sich Berufs- und Privatleben neu gestalten lassen: Der Erfolgsweg zu Erfüllung, Selbstbestimmung und Lebensfreude im Beruf und Privatleben.

Im Seminar geht es um die alltagsnahe Vertiefung von Softskills – Konzentration und Achtsamkeit, Kreativität und Persönlichkeitskompetenz – und Lebenskompetenzen wie Hoffnung, Resilienz, Erfolgsintelligenz und "Neues Denken".

Selfness hilft dem Einzelnen effektiv, den Strukturwandel zu bewältigen und im Sinne eines mentalen Reengineerings die Potentiale für die nötige Handlungsstärke freizusetzen, um ein beruflich erfolgreiches und insgesamt geglücktes, bejahenswertes Leben führen zu können. 

Literatur:
Dr. Andreas Huber: Selfness. Nehmen Sie Ihr Leben in die Hand, München 2007

Weitere DHI-Spezialseminare und -Workshops zu wichtigen HC- und HR-Bereichen nach individueller Absprache!

Kontakt und Informationen:

Wenn Sie mehr über DHI-Seminare wissen möchten, rufen Sie uns an: Wir freuen uns auf ein gemeinsames Gespräch. Oder schreiben Sie uns einfach eine E-Mail mit ihren Fragen und Wünschen.

 

© 2008 - 2013 by DHI GmbH, Dynamostraße 13, 68165 Mannheim · Telefon: 0621 18068 3090
Outsourcing · Insourcing · Coaching · Consulting · Seminare · Publikationen | Impressum